Wir sind gut in der Zeit

Gepostet von in Nachgefragt

Die Sonne scheint und alle sind hoch motiviert. „Wir sind gut in der Zeit“, sagt die Gruppenkoordinatorin Ria. In der letzten Woche hat die Aufbauphase begonnen. Die Ausstellungsmacherinnen sind nun täglich im bau_werk. Ein Experte für Ausstellungstechnik steht ihnen beratend zur Seite. Es wird gestrichen, gesägt, gehämmert und alles was dazu gehört.

20160411_180342_resized_120160411_175919_resized20160411_175839_resized20160411_182925_resized

Viele der Ausstellungsrequisiten stehen schon für ihre präsentierende Aufgabe bereit. Zumindest fast – einige sind dieser Tage noch zur Ablage umfunktioniert.

20160411_175949_resized

Momentan noch Materialsammeltisch – am Samstag der Auramat. Jetzt fragt ihr euch bestimmt: „Was ist denn ein Auramat?“ Genaueres zu der Fragestellung „Nur das Original“ könnt ihr euch auf http://offengefragt.de/original-und-aura durchlesen und bis Samstag schon einmal überlegen, was sich hinter diesem ominösen Namen Auramat  verbirgt.

20160411_182342_resized

20160411_182422_resized_1

Noch ist die Vitrine gut verpackt, aber am Samstag wird sie euch unter der Fragestellung „Wann kommt die Gegenwart?“ http://offengefragt.de/was-jetzt zum Nachdenken anregen.  Das Gerüst für die Repräsentation der Fragestellung „Wie messie sind Museen?“ http://offengefragt.de/geordnetes-vergessen steht bereits.

20160411_183042_resized

Der erste Aceton Probedruck hat seine Feuertaufe überstanden. Was dieser euch bei der Ausstellung zu sehen gibt, wird natürlich noch nicht verraten. Nur soviel sei gesagt: klassisches geradeaus Schauen funktioniert bei dieser Ausstellung nicht. Eröffnet wird mit einer Vernissage am Samstag, den 16.04.2016 um 19.00. Näheres zu den vielen interessanten Zusatzangeboten erfahrt ihr unter http://offengefragt.de/kalender